DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

16 Kommentare

Erotikkalender im Großraumbüro aufhängen

WiWi Gast

Ein Glück, dass diese Zeiten vorbei sind und wir bald dann endlich echte Gleichberechtigung haben. WiWi Gast schrieb am 17.01.2019: ...

5 Kommentare

Physik -> Wirtschaft

WiWi Gast

+Versicherungen WiWi Gast schrieb am 17.01.2019:

8 Kommentare

Problem beim Namen vom Praktikum

WiWi Gast

Wieso nicht einfach beide Namen reinschreiben? -Alter name (neuer Name) Oder umgekehrt. Je nachdem wie man es haben möchte.

16 Kommentare

Bewertung Austrittszeugnis

WiWi Gast

Hier nochmal der vorposter Okay, dann ist ein Anwalt die Mühe wohl definitiv nicht wert ... und auch der Vorschlag, dass Arbeitszeugnis selber nochmal zu schreiben funktioniert in Handwerksbetriebe ...

42 Kommentare

Was nehmt ihr jedem Morgen zum Frühstück?

WiWi Gast

2 Schinken-Käse-Croissants von Lidl dazu einen großen Kaffee. Stanni.

261 Kommentare

Re: Gehaltsentwicklung Arzt vs. Konzern-Ingenieur

WiWi Gast

Als Zivilbeamter in der Bundeswehrverwaltung mit passendem Referendariat: A13. War ja schon immer so. WiWi Gast schrieb am 17.01.2019: ...

43 Kommentare

Credit Suisse SIP 2019 Frankfurt

WiWi Gast

beim*

19 Kommentare

Informatik oder Mathematik studieren?

WiWi Gast

Als Mathematiker ist es wichtig, das du schon während dem Studium ein Profil in deine spätere Wunschrichtung entwickelst. Wähle z.B. ein sinnvolles, berufsrelevanten, Nebenfach und nicht etwas wie z.B ...

17 Kommentare

PE Praktikum Profil

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.01.2019: Wie oben geschrieben, solltest du dich einfach bei möglichst vielen Fonds bewerben und das auch breit gestreut was Größe etc. angeht. Wirst sicherlich ...

20 Kommentare

Simon Kucher, EY-Parthenon oder Accenture Strategy

WiWi Gast

Er hat doch gesagt, dass sich OW etablieren wird. WiWi Gast schrieb am 17.01.2019: ...

9 Kommentare

Welcher Studiengang hat die besten Jobaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten

WiWi Gast

Karriere macht man mit Jobs, nicht mit Studiengängen. Für die Jobwahl ist der Studienhintergrund egal.

11 Kommentare

Uni zu FH, Master wieder Uni?

WiWi Gast

So ein Schwachsinn. Weder an Uni noch an FH lernst du etwas, das für den Job relevant ist. Zudem vergisst man sowieso alles in den Wochen nach der klausur. Das, was zählt, ist der Titel. WiWi Ga ...

50 Kommentare

Macht ein FH-Master den Uni-Bachelor "kaputt"?

WiWi Gast

Meine Meinung mit über 15 Jahren Berufserfahrung auch mit Personalverantwortung: Ein FH-Master hat für die allermeisten Jobs kaum Nachteile im Vergleich zu einem Uni-Master. Und es wäre noch lächerli ...

4 Kommentare

Informatik/Ingenieursinformatik

WiWi Gast

Was ist den Bitteschön Ingenieursinformatik? Warum nicht gleich Informatik WiWi Gast schrieb am 16.01.2019:

4 Kommentare

Audit als Vorpraktikum für Consulting?

WiWi Gast

push (PS: Audit und nicht Audi)

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Januar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

NCS NEWS web cheap Ncs gymshark Yoga clothing NCS European websites cheap Ncs tumi backpack cheap Ncs anello backpack cheap Ncs off white Sportswear NCS European News Web cheap Ncs swissgear backpack cheap Ncs yeti cup cheap Ncs fjallraven backpack