Merkel und Macron in Aachen: Man kann nicht überhören was das Volk davon hält!

Wird so sicher nicht in den Medien gezeigt. Oder wenn dann ohne Ton.

Washington Post widerlegt 5 Mythen über Verschwörungstheorien

Symbolbild: Verschwörungstheorien Copyright: grewi.de

Washington (USA) – Obwohl der Begriff „Verschwörungstheorie“ ganz sachlich genau das benennt, was damit gemeint ist – eben eine Theorie rund um eine mögliche Verschwörung und mit „Verschwörungstheoretiker“ ebenso präzise eben jene Personen, von Laien bis hin zu Wissenschaftlern, beschrieben werden, die sich mit eben diesen Verschwörungs-Theorien auseinandersetzen, werden beide Begriffe gerade im aktuellen Diskurs rund um sog. Fake-News und „alternative Wahrheiten“ zusehends abwertend konnotiert verwendet. In einer aktuellen Kolumne der „Washington Post“ korrigiert der Psychologe Bob Brotherton fünf der gängigsten Mythen rund um Verschwörungstheorien. Mehr hier…….

Der Vertrag von Aachen

Überschattet von Protesten gegen die französische Regierung steht an diesem Dienstag die Unterzeichnung des deutsch-französischen “Vertrages von Aachen” bevor. Das Abkommen, das offiziell als ergänzende “Aktualisierung” des Élysée-Vertrags aus dem Jahr 1963 bezeichnet wird, sieht unter anderem eine Ausweitung der bilateralen Zusammenarbeit bei der Militarisierung Europas vor. So sollen “gemeinsame Verteidigungsprogramme” erstellt und auf eine “gemeinsame Kultur” der Streitkräfte beider Länder hingearbeitet werden. Hinzu kommt eine bilaterale Beistandsverpflichtung, die auch jenseits von NATO und EU gilt. Zudem sagt Paris zu, Berlin beim Kampf um einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat zu unterstützen. Frankreich wiederum willigt in eine punktuelle Schwächung seiner traditionellen Zentralstaatlichkeit ein. Parallel fordern Experten eine breite deutsch-französische PR für eine offensivere Militärpolitik – TV-Auftritte der Verteidigungsminister inklusive. Unterdessen versagt Berlin Paris weiterhin jedes echte Zugeständnis in Sachen Austeritätspolitik.

Militarisierungspläne

Der “Vertrag von Aachen”, der am heutigen Dienstag unterzeichnet werden soll, umfasst zunächst Bekenntisse zu einer Intensivierung der gemeinsamen Außen- und Militärpolitik. Deutschland und Frankreich kündigen an, ihre…..

Die fragwürdige Ölgesellschaft hinter Syriens verborgenem Krieg von der niemand spricht

Ein ehemaliger CIA-Direktor, ehemaliger US-Vizepräsident, Banktycoon und Medienmogul sitzen im Vorstand einer Ölgesellschaft auf umstrittenem Land zwischen Israel und Syrien – sollte das nicht ein Diskussion Wert sein?

cheney-murdock-rothschild-begin-drilling-for-oil

Der blutige Konflikt in Syrien ist seit 2011 Gegenstand der globalen Aufmerksamkeit, da einige der wichtigsten Akteure der Welt weiterhin für ihre jeweiligen geopolitischen Interessen kämpfen.

Von den ersten Aufständen in Homs, den Schlachten in Aleppo bis zur Belagerung von Ghouta wurde dieser Krieg zu einer der am meist diskutierten Konflikten in den Medien.

Doch eine äußerst wichtige Region, die in den Konflikt verwickelt ist, hat es geschafft, sich dieser Aufmerksamkeit zu entziehen, und es überrascht nicht, wenn man sich genauer ansieht, was politisch und finanziell auf dem Spiel steht.

Die Golanhöhen sind ein umstrittenes Gebiet zwischen Syrien und Israel, das in der Mitte der beiden Länder liegt. Das Land wurde nach dem sechstägigen Krieg 1967 von Israel besetzt, das es dann 1981 annektierte, obwohl international nicht anerkannt. Syrien verlangt immer noch seine Rückkehr und verurteilt Israel dafür.

Jetzt wird es interessant da in dieser Region die Heimat riesiger Mengen an Öl und Gas ist, und die Handlung verdichtet sich bei näherer Betrachtung das ein Konzern von diesem großen Fund profitieren wird.

Genie Oil and Gas mit Sitz in den Vereinigten Staaten besitzt die Förderrechte für eine 153 Quadratkilometer große Region in dem umstrittenen Gebiet, während seine israelische Tochtergesellschaft Afek Oil and Gas das Unternehmen war, das die Entdeckung der riesigen Reserven aufdeckte, die “etwa 10 mal größer als der globale Durchschnitt” ist.

Allein die Tatsache ist schon fragwürdig, dass ein amerikanisches Unternehmen an der Förderung von Öl und Gas in so einem umstrittenen Gebiet beteiligt ist.

Mit renommierten Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik, Finanzen und Medien hat Genie Oil strategisch Schlüsselpersonen, die die Notwendigkeit westlicher Interventionen in ihren jeweiligen Sektoren fördern und gleichzeitig das Gespräch über die umstrittene Region aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit halten.

Rupert Murdoch

Gibt es einen effektiveren Weg, um öffentliche Unterstützung für den Beginn eines weiteren illegalen Krieges im Nahen Osten zu gewinnen, als wenn einer der einflussreichsten Medienmogule der Welt fast täglich die Kriegstrommel schlägt?

Murdochs Macht über englischsprachige Zeitungen, Verlage und Fernsehsender ist konkurrenzlos. Von BSkyB, The Times and The Sun in Großbritannien, dem FOX-Netzwerk mit FOX News, Dow Jones, The Wall Street Journal, New York Post und National Geographic in den USA bis hin zum Daily Telegraph und Herald Sun in Australien, um nur einige zu nennen, hat der 87-Jährige direkten Zugang zu den Köpfen von Millionen.

Interessanterweise ist er nicht nur ein Vorstandsmitglied, sondern auch ein Interessenvertreter. Ende 2010 schloss sich Murdoch mit Lord Jacob Rothschild zusammen, um eine 5,5%ige Beteiligung an dem Unternehmen im Wert von rund 11 Millionen Dollar zu erwerben.

Jacob Rothschild

Das ist richtig, Jacob Rothschild, dessen Bankendynastie die meisten Zentralbanken und Währungssysteme der Welt umfasst.

Er ist der jüngste Sohn von James Jacob de Rothschild, der Schirmherr der ersten Siedlung in Palästina war und Teile des Landes von osmanischen Vermietern kaufte, die heute das heutige Israel bilden. Seine Familie stand auch hinter der Balfour-Deklaration, die den Weg für die Gründung Israels ebnete.

Dick Cheney

Wenn es darum geht, politischen Einfluss zu nutzen, um große Ölverträge abzuschließen, müssen sie nicht weit suchen, es ist Dick Cheney.

Cheney war von 1995 bis 2000 Präsident und CEO von Halliburton, einem der weltweit größten Öl- und Gasunternehmen.

Im Jahr 2001 wurde er unter George W. Bush Vizepräsident der Vereinigten Staaten. Bald darauf erhielt Halliburton zufällig einen 7 Milliarden Dollar Auftrag im Irak, für den es die einzige Ölgesellschaft war, die berücksichtigt wurde.

James Woolsey

Von 1993 bis 1995 Direktor der Central Intelligence Agency, behält Woolsey seine Macht über die Ölpolitik als Mitbegründer des United States Energy Security Council.

Bereits 2003 sprach Woolsey über die Notwendigkeit, “Druck” auf die nordafrikanischen und nahöstlichen Regime auszuüben, insbesondere auf Libyen und Syrien, die er als “Schurkenstaaten” bezeichnete.

Weitere Vorstandsmitglieder sind Larry Summers, Finanzminister während der Präsidentschaft von Bill Clinton und Direktor des National Economic Council für Barack Obama, und Bill Richardson, der der ehemalige US-Botschafter bei den Vereinten Nationen, Energieminister in der Clinton-Regierung und Mitglied des Council on Foreign Relations war.

Der derzeitige Präsident von Genies israelischer Tochtergesellschaft Afek Oil and Gas, die 2015 den riesigen Ölfund im Golan machte, ist Efraim Effi Eitam, ein ehemaliger israelischer Militärkommandant, der zur Vertreibung von Arabern aus Israel aufrief.

Die finanzielle und politische Bedeutung der Golanhöhen darf nicht unterschätzt werden – ebenso wie die Milliarden Dollar, die aus dem Öl und Gas gewonnen werden sollen. So ist der Konflikt in Syrien eine einzigartige Gelegenheit für Israel, sich in der Region stärker zu verankern.

Wenn solche Prominente auf einem Unternehmen mit beträchtlichem Land und Öl sitzen- das sowohl ein Eigeninteresse als auch einen Interessenkonflikt hat -, wird immer deutlicher, dass es im Krieg in Syrien mehr um die natürlichen Ressourcen der Region handelt als um die Bekämpfung des Terrorismus.

Genie hätte keine politischen Persönlichkeiten in seinem Strategischen Beirat, wenn es den diese nicht bräuchte um politische Fäden zu ziehen, und es hätte keine Medienvertreter, wenn es nicht öffentliche Unterstützung für eine weitere höchst fragwürdige Intervention bräuchte.

Dies ist eine sorgfältig ausgewählte All-Star-Besetzung mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz, wenn es darum geht, die öffentliche Meinung zu beeinflussen, die globale Politik zu ändern und Ölkontrakte auf ausländischem Boden abzuschließen. Dass dies trotz der Tatsache, dass es sich um einen so prominenten Grund für den andauernden Krieg in Syrien handelt, weitgehend unter dem Radar geblieben ist, beweist, dass der Plan immer noch läuft.

The shady oil company behind Syria’s hidden war

Wie unabhängig sind die Facebook-Faktenchecker?

…..wer bezahlt die Faktenchecker?…..

Nachdem Facebook vor zwei Jahren bereits in Deutschland ein fragwürdiges Programm zum politischen Faktencheck begann, startet nun ein paralleles Projekt in Großbritannien, wieder unterstützt von diversen Superreichen

Die Vorstellung, dass hinter dem wachsenden Misstrauen in etablierte Institutionen in erheblichem Maße falsche Informationen stecken würden, welche die Menschen bewusst in die Irre führen und die man daher zentral korrigieren sollte, hat in den letzten Jahren an Einfluss gewonnen – wenig überraschend vor allem in den etablierten Institutionen selbst.

Dort vertraut man zunehmend auf Faktenchecker, die weiträumig gegen Desinformationen vorgehen sollen. Facebook arbeitet mittlerweile…..

Alarmierend! Weltweite Zunahme von Vulkanaktivitäten und keiner weiß warum

Weil nicht darüber gesprochen wird, wissen viele Menschen nicht davon, wahrscheinlich weil sie keine Ahnung haben, warum es passiert. Die vulkanische Aktivität der Welt hat in letzter Zeit dramatisch zugenommen. Darüber hinaus nehmen auch die Erdbeben zu.

Volcanic Eruptions Around The World Volcano Eruption

Was passiert hier?

Während niemand mit Sicherheit sagen kann, worum es bei dieser ganzen Aufregung geht, ist eines klar – der Planet wird immer instabiler. Im 20. Jahrhundert gab es insgesamt 3.542 Vulkanausbrüche. Wenn man diese Zahl durch 100 teilt, ergibt sich ein Durchschnitt von ca. 35 Ausbrüchen pro Jahr. Damit liegt die Zahl der Vulkanausbrüche derzeit weit über dem Jahresdurchschnitt des 20. Jahrhunderts.

Darüber hinaus gibt es auch eine große Anzahl von Erdbeben. Wenn es den Anschein hat, dass Vulkanausbrüche und Erdbeben häufiger stattfinden, dann wahrscheinlich, weil es auch so ist. Die plausibelste Theorie, die Wissenschaftler bisher aufstellen können, ist, dass die Erde sich auf eine Art “weltumspannenden Mega-Tremor” vorbereitet, mit einer Kraft die Kontinente zu spalten vermag und die Geographie der Welt, so wie wir sie heute kennen, zu verändern mag.

Wo ist der Beweis?

Der Beweis liegt in den Zahlen. Die Rohdaten zeigen, dass die Zahl der globalen Erdbeben der Größenordnung sechs (M6) oder höher von 1980 bis 1989 auf durchschnittlich  bei 108,5 Erdbeben pro Jahr war, von 2000 bis 2009 betrug der durchschnittlich auf dem ganzen Planeten 160,9 Erdbeben pro Jahr. Dies zeigt für diesen Zeitraum einen Anstieg der Erdbeben M6+ um 38,9%.  Klick Bild für größer.

Darüber hinaus scheinen auch die Unruhen unter den Supervulkanen der Welt zu wachsen. Island ist die Heimat einiger der gefährlichsten Vulkane der Welt, und es gibt dort bedeutende Aktivitäten. Auch Santorini in Griechenland, Uturuncu in Bolivien, die Yellowstone und Long Valley Calderas in den USA, Laguna del Maule in Chile, Campi Flegrei in Italien – fast alle aktiven Supervulkansysteme der Welt beginnen einige Anzeichen von Inflation zu zeigen, was ein frühes Zeichen dafür ist, dass sich der Druck in diesen vulkanischen Systemen erhöht und sie sich auf eine Explosion vorbereiten.

Weitere Daten finden Sie unter diesem Link. Dies ist nur der Monat Dezember 2018. Es ist definitiv eine Aussicht die beunruhigend ist. Die Zeit wird zeigen, wie sich das entwickeln wird, und es gibt nicht viel, was wir dagegen tun können. Alles, was wir jetzt tun können, ist warten…..

…ein Leser schreibt dazu….

weil die Erde aus dem Gleichgewicht gerät und die idiotischen Politiker kein Ahnung haben. Die Lebensgrundlagen werden durch menschliche Aktivitäten dramatisch verändert. Das ist eine Tatsache. Es gibt Substanzen in Wasser, Luft und Land, die noch nie zuvor existierten (zumindest nicht in der Geschichte von der wir wissen, denken Sie an die Vorgeschichte und was das Ungleichgewicht vorher verursacht hat). Alle Aktivitäten, die das Ungleichgewicht verursachen, nehmen in vielen Bereichen zu. Menschen verstehen die Kräfte, mit denen sie es zu tun haben, NICHT. Das ist vor allem das Problem Nummer eins beim heutigen modernen Menschen. Sie verstehen nicht, wie gefährlich und flüchtig die Erde werden kann. Es gibt seit einiger Zeit eine Lüge, dass “der Mensch keinen Einfluss auf das Verhalten des Planeten hat”. Dieser Glaube ist vor allem der gefährlichste Glaube in der Welt. Uns läuft die Zeit davon und die globale Zivilisation steht vor der völligen Zerstörung. An diesem Punkt sieht es so aus, als würde nichts anderes als ein Wunder uns retten. Die Zunahme der vulkanischen Aktivität ist das letzte Zeichen dafür, dass etwas Schreckliches passieren wird. Wir brauchen ein Wunder. Und ein Wunder wird NICHT geschehen, es sei denn, den Leuten wird die Wahrheit darüber gesagt, was vor sich geht, und wir fangen an, uns in einer viel größeren Ordnung als je zuvor zu verhalten. Die Zeit ist NICHT unser Verbündeter, wie wir es sind. Das Aufschieben bedeutet unser Untergang.

Ausblick 2019: Ein neuer Zyklus beginnt! Das Ende der Volksparteien wird eingeläutet….

Ausblick 2019: Ein neuer Zyklus beginnt! Das Ende der Volksparteien wird eingeläutet, der Bullenmarkt ist am Ende und die Rezession kommt!

Nach der enormen Resonanz auf unseren Ausblick 2018 und den erschreckend vielen eingetroffenen Prognosen unsererseits (Wahlausgänge und Erstarken der extremen politischen Parteien, vor allem in Europa, das Ende der Ära Merkel, Korrektur an den Aktienmärkten, Macrons Scheitern, Bodenbildung bei Gold, Absturz der Deutschen Bank etc.), präsentieren wir Ihnen unsere Prognosen für 2019.

Unsere Publikationen

Egal ob Deutschland, Europa, Asien, USA, Afrika, Brexit oder die Europäische Zentralbank (EZB) – die Welt spielt verrückt. Nach wie vor plündern internationale Konzerne Länder, ja ganze Kontinente aus, zahlen kaum Steuern, während die Mittelschicht immer rücksichtsloser zur Kasse gebeten wird. Global wird gezündelt, Geld gedruckt und die politischen Eliten geben ein Bild ab, welches oftmals an Peinlichkeit, Weltfremdheit und Inkompetenz nicht mehr zu überbieten ist. Die sogenannten Volksparteien in Deutschland leiden unter Realitätsverlust. Somit ist es nicht verwunderlich, dass sich immer mehr Bürger angewidert von ihnen abwenden.

Deutschland – Komiker an der Macht?

Leider können wir den Politikzirkus in Berlin, Brüssel, London, Paris, Washington… nicht mehr ernst nehmen. Wir sind zu der traurigen Erkenntnis gelangt…..

Die Story über „Count“ Soros und seine Zerstörung des jungen lettischen Staates

Überall auf der Welt beschreiben alternative Medienseiten George Soros typischerweise als das Vordenker einer “globalistischen” Bewegung, die jede Gesellschaft untergräbt, wenn sie durch Subversion, Manipulation und Tricks profitieren kann.

Wie der Telegraph verrät, unterstützt George Soros – jener Milliardär, der dafür bekannt ist, dass er die Bank von England “knackte” – eine Kampagne zur Vereitelung des Brexit, und nebenbei ist er eine der drei führenden Persönlichkeiten, die mit der Gruppe Best for Britain verbunden sind. Angeblich gab er dieser Bewegung etwa 500.000 Dollar, um ein zweites Referendum einzuleiten, um Großbritannien in der EU zu halten.

Donald Trump wiederum beschreibt diesen so genannten Philanthropen in seinen Twitter-Posts als Geldgeber für Anti-Trump-Protestler, während die Familie des Präsidenten und seine engsten Berater viel weiter gehen. Um diese Behauptung zu veranschaulichen, genügt es zu erwähnen, dass sein Sohn Trump Jr. eine Behauptung der Komikerin Roseanne Barr retiwttert hat, George Soros sei ein Nazi.

Es wurde festgestellt, dass bei Fox News, in republikanischen Spendenaufrufen und in der Forschung konservativer Interessensgruppen der Name George Soros als universelles Symbol eines wild gewordenen Liberalismus verwendet wird.

Es ist merkwürdig, dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan…..

Warum wir in der DDR 2.0 leben – Vera Lengsfeld im Interview

Vera Lengsfeld ist freischaffende Autorin, u.a. für die Achse des Guten. In der DDR geboren und aufgewachsen, war sie Bürgerrechtlerin und Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR. Von 1990 bis 2005 war sie Abgeordnete im Bundestag, bis 1996 für die Grünen, danach für die CDU. Für ihre Verdienste um die Erinnerung an die SED-Diktatur wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Sie ist Mitbegründerin der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen. Zuletzt erlangt sie große Aufmerksamkeit durch ihre Petition mit Henry M. Broder im Bundestag gegen den Migrationspakt. Das Interview fand im Rahmen der eigentümlich frei Konferenz 2019 auf der Insel Usedom stattgefunden.

Lettischer Experte: Russland kann innerhalb von Minuten jeden NATO-Stützpunkt in Lettland zerstören

Panzer feuern bei einer NATO-Übung in Lettland. Bild: Flickr / U.S. Army Europe CC BY 2.0

Die NATO bringt die baltischen Staaten in Gefahr. Militärbasen bringen Estland, Lettland und Litauen nicht mehr Sicherheit.

Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie die USA / NATO verwundbare europäische Staaten – insbesondere die baltischen – stark bewaffnet haben, um ihre Bevölkerung der ernsten Gefahr auszusetzen, NATO-Stützpunkte auf ihrem Boden zu beherbergen – und sie dazu zu bringen, Falschmeldungen über russische Vergeltungsraketenangriffe mit Hyperschallraketen, die nicht mit bekannten Mitteln abgefangen werden können, zu verbreiten.

Dieser Bericht zeigt, dass die Militärführer sich der Bedrohung bewusst sind, der sie von den USA ausgesetzt werden. Wenn genügend einflussreiche Führer – wie der….

Syrien – Kriegsbericht vom 21. Januar 2019: Politische Führung der Kurden stellt 10 Forderungen an Damaskus

Am 19. Januar hat die so genannte Demokratische Föderation Nord-Syriens (DFNS), eine von den durch die Vereinigten Staaten (VS) unterstützten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) gegründete Organisation, bei dem Versuch ihre Kontrolle über einen Teil des syrischen Hoheitsgebietes zu legalisieren, einen Liste mit 10 Forderungen an die Regierung in Damaskus veröffentlicht.

Neben formalen Forderungen nach der Notwendigkeit des Erhalts des syrischen Territoriums und der Garantie von Minderheitenrechten, beinhaltet der Katalog die Forderung nach der Akzeptanz der autonomen Regierung der DFNS als legalen Teil des politischen Systems in Syrien, der Garantie einer Vertretung der DFNS im…..

Klaus Zimmermann und die Millionen der Post gegen Werner Rügemer – Eine Geschichte von David und Goliath

uncuttippAllzuoft scheint die Macht des Geldes unüberwindlich. Umso wichtiger sind Geschichten wie diese, die zeigen, dass Zivilcourage, Hartnäckigkeit und Solidarität sehr viel bewirken können. In diesem Fall kam ein mächtiger Wissenschaftsfunktionär und sein ganzes finanzkräftiges Institut zu Fall, weil sie einen Kritiker zum Schweigen bringen wollten und dieser sich mithilfe solidarischer Unterstützer wehrte.

Der Kölner Publizist Werner Rügemer hatte 2013 die behauptete Unabhängigkeit von Klaus F. Zimmermanns Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) bestritten und geschrieben, es betreibe Lobbying. Der extrem klagefreudige Direktor des von der Deutsche Post Stiftung großzügigst finanzierten Instituts tat das für ihn übliche und klagte mithilfe teurer Promianwälte auf Unterlassung. Die altehrwürdigen Blätter für deutsche und internationale Politik gaben sofort klein….

Angst!? WhatsApp limitiert das Weiterleiten weltweit auf fünf Empfänger

Hier geht es nicht um Fakenews sonder die Angst das sich wichtige Infos unkontrolliert und zu schnell verbreitet lassen!

Jetzt droht auch noch WhatsApp-Blockade

WhatsApp das von Facebook kontrolliert wird, lässt ab sofort die Verbreitung von Nachrichten nur noch an maximal fünf Empfänger auf einmal zu, bisher waren 20 möglich. Es soll angeblich verhindern das Fakenews verbreitet werden!

Wer beim Bevölkerungsaustausch die Fäden zieht

Wer beim Bevölkerungsaustausch die Fäden zieht.Es ist kein Geheimnis, dass sich die Zusammensetzung unserer mitteleuropäischen Bevölkerung seit dem Herbst 2015 verändert hat. Grund dafür ist die Masseneinwanderung, die durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am 04. September 2015 ermöglicht wurde. Verschiedene Entwicklungen sprechen dafür, dass die Umvolkung bereits von langer Hand geplant wurde. Hermann H. Mitterer belegt in seinem neuen Buch Bevölkerungsaustausch in Europa, dass die Flüchtlingsflut gezielt initiiert wurde und zeigt auf, wer Interesse an diesem Austausch haben könnte und warum. Mehr hier…..

Arme haben freie Wahl: Hamsterrad oder Hungerstrafe

Satelliten-Fotos zeigen das sich China auf was größeres vorbereiten!

Diese Bilder zeigen uns die unterirdischen Militärstützpunkte nahe der indischen Grenze, und dass sich China auf einen Kampf vorbereitet.

https://i2.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/china%20pla%20out%20buildings.jpeg?resize=312%2C234&ssl=1

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/china%20pla%20construction%20material.jpeg?resize=312%2C234&ssl=1

Die Volksbefreiungsarmee (People’s Liberation Army, PLA) hat eine neue Untergrund-Einrichtung gebaut, die etwa 50 Kilometer von der Grenze zwischen Indien und China entfernt liegt, und etwa 60 Kilometer von den Vorposten der indischen Armee in Demchok in Ladakh.

Laut „The Print“ haben Satellitenbilder ein tief vergrabenes hartes Ziel außerhalb der Stadt Ngari identifiziert, das in Mandarin auch als Shiquanhe bekannt ist. Der Baubeginn erfolgte im Dezember 2016, etwa sechs Monate vor dem Zwischenfall zwischen chinesischen und indischen Truppen beim Grenzübergang China-Indien 2017 in der Nähe des Dreiecks Indien-China-Bhutan im Osten.

The Print gab an, dass spezielles Personal anstelle von Einheimischen eingesetzt wird, um die Geheimhaltung und Sicherheit des Projekts zu gewährleisten. Die Untergrund-Anlage scheint vier große Tunneleingänge und drei kleine zu haben. Alle haben gehärtete Eingänge mit Stahlbeton. Nach den Bildern zu urteilen, werden die Öffnungen bald mit anderem Material bedeckt sein, um einem direkten Militärschlag standzuhalten.

Bei der untertunnelten Einrichtung befindet sich auch eine Unterstützungsgarnison, ein weiteres Militärcamp wird laut den Satellitenbildern bereits gebaut. Es scheint so, als ob sich Peking auf einen militärischen Grenzkonflikt mit Indien vorbereitet.

https://i0.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/china%20pla%20constructs%20ugf.jpeg?resize=311%2C233&ssl=1

Der tiefe Staat des George H. W. Bush

Der damalige US-Präsident Ronald Reagan und sein Vize-Präsident George H. W. Bush im Oval Office, 1984. Foto: David Valdez, U.S. National Archives and Records Administration / gemeinfrei

Reagans Vizepräsident betrieb einen Schattengeheimdienst

Einen Monat nach dem Tod des 41. Präsidenten der USA wartet der legendäre Investigativjournalist Seymour Hersh mit brisanten Enthüllungen über George Herbert Walker Bush auf. Hersh, der 1970 mit dem Pulitzerpreis bedacht wurde, war einst in der Watergate-Affäre maßgeblich an der Demontage von Richard Nixon beteiligt und macht seither US-Präsidenten das Leben schwer.

Wie Hersh nunmehr von überwiegend nicht genannten Quellen zugetragen wurde, installierte Bush als Vizepräsident pragmatisch einen Schattengeheimdienst, der diskret nasse Sachen wie politischen Mord erledigte. Mit seinem verborgenen Netzwerk hinterging Bush seinen Präsidenten, die CIA und das Pentagon – sowie jegliche Kontrolle.

Schattengeheimdienste

Schattengeheimdienste haben in den USA eine gewisse Tradition. Bereits der ….

WEF in Davos: 50% mehr Privatjets als im Vorjahr

Einige würden es ironisch nennen, andere heuchlerisch, aber was auch immer Ihr Grad an Zynismus ist, hier sind die Fakten:

Die meisten Teilnehmer des Weltwirtschaftsforum in Davos, davon Milliardenschwere Konzern-Bosse und Unternehmer werden die globale Erwärmung für 2018 und 2019 auf ihrer Agenda haben…

…. und doch werden laut Air Charter Service in den fünf Tagen dieser Veranstaltung nicht weniger als 1.500 Privatjet-Flüge in Davos statt finden: eine Steigerung sowohl der Privatjets als auch der toxischen Umweltemissionen um 50% gegenüber dem Vorjahr, als rund 1.000 Privatjets mehr.

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/davos%20private%20jets.jpg?resize=467%2C175&ssl=1

Hier nun einige weitere Details darüber, wie diese Titanen der Industrie mit ach so blutenden Herzen für die Umwelt kämpfen und ihren eigen CO2-Fussabdruck ignorieren.

Andy Christie, Direktor für Privatjets bei Air Charter Services, sagt: “Das globale Interesse an diesem Ereignis hat uns veranlasst, die Aktivitäten von Privatjets in den letzten fünf Jahren des WEF zu analysieren. Davos hat keinen eigenen Flugplatz und, obwohl wir mehrere Kunden haben, die mit dem Hubschrauber in die Stadt fliegen, sind die vier Hauptflugplätze, die für Privatjet-Nutzer zu Verfügung stehen die in, Zürich, Dübendorf, St. Gallen-Altenrhein und St. Moritz.

Nach WingX-Zahlen wird die durchschnittliche Anzahl der Flugbewegungen – An- und Abflüge – für diese vier Flughäfen im weiteren Verlauf des Januars über 70 pro Tag betragen. “In Zusammenarbeit mit WingX haben wir uns die Aktivitäten von Privatjets an diesen Flughäfen an den sechs Tagen in der WEF-Woche seit 2013 angesehen – vom ersten Tag der Veranstaltung bis zu seinem letzten Tag”, sagte Christie. “Das vergangene Jahr war das bisher verkehrsreichste Jahr für Privatjets und verzeichnete mit mehr als 1.300 Flugbewegungen einen Anstieg von 11% gegenüber 2017. Wenn wir in diesem Jahr einen ähnlichen Anstieg berechnen, werden wir auf fast 1500 Flugbewegungen innerhalb von sechs Tagen kommen.”

Die Woche des Arosa-Forums ist anders als jedes andere geschäftlicher Privatjet-Event, wie z.B. der Super Bowl oder das Champions’ League-Finale – es ist einzigartig für die Branche, da wir eine Reihe von Buchungen aus der ganzen Welt erhalten, und nicht nur von den ein oder zwei Büros in der Region, in der die Veranstaltung stattfindet. Wir haben Buchungen von unseren Standorten in Hongkong, Indien und den USA erhalten – keine andere Veranstaltung hat eine so hohe globale Attraktivität.

Die Teuren und schweren Jets erwiesen sich im vergangenen Jahr als der beliebteste Flugzeugtyp und Gulfstream GVs und Global Expresses wurden jeweils mehr als 100 Mal eingesetzt… fügt Christie hinzu: “Mit der Distanz die einige bei ihrer Reisen zurück gelegt haben wurden diese großen Flugzeuge eingesetzt. Die Wohlhabende Besucher können sich diese Flugzeuge leisten und es ist auch wichtig für sie es als Staubsymbol zu betrachten.”

Und die Journalisten werden sich wie immer dieser Veranstaltung der Superreichen unterwerfen, werden dann  Veranstaltungen wie “Schütze den Planeten” besuchen und keiner wird dieses Treffen der “Retter der Welt” kritisch hinterfragen.

1,500 Private Jets To Descend On Davos This Week, Up 50% From Last Year

Syrien: CIA Operation “Timber Sycamore” – Deutsche Medien verschweigen ihren Lesern die Wahrheit

Wer beim Thema Syrien davon spricht, dass die USA dort nicht etwa den IS, sondern Präsident Assad bekämpfen, ist in Deutschland ein Verschwörungstheoretiker. Wer behauptet, dass die Waffen, die die USA an syrische Rebellen geliefert haben, bei Terroristen gelandet sind, ist ein russischer Propagandist. Dabei ist beides wahr, und zwar gemäß Quellen aus den USA. Nur in Deutschland wird darüber möglichst nicht berichtet.

Haben Sie schon mal von der Operation „Timber Sycamore“ gehört? Würde mich wundern, denn in Deutschland wurde darüber fast nie berichtet. Dabei ist diese…..

….passend dazu…..
Terroranschläge auf US-Truppen in Syrien – Ziehen die USA tatsächlich aus Syrien ab?

In Syrien kam es heute zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage zu einem Terroranschlag auf US-Truppen. In den deutschen Medien findet sich dazu kaum eine Meldung, dabei dürfte der neue Terror Folgen haben.

Vor gerade fünf Tagen kam es in der nordsyrischen Stadt Manbidsch zu einem Terroranschlag, bei dem auch vier US-Soldaten starben. Und heute schon gab es den nächsten Anschlag auf einen Konvoi der US-Streitkräfte in Syrien, diesmal starben ersten Angaben zufolge fünf Menschen.

Man könnte nun achselzuckend sagen, das passiert eben in einem Kriegsgebiet. Aber es ist interessant, dass es gerade jetzt so gehäuft passiert. Wir dürfen…..

Die neue Kubakrise: Putin, Trump und Venezuela

Vladimir Putin Kremlin.ru [CC BY 3.0 oder CC BY 4.0]; Venezolanische Fahne Zscout370 [Public domain], via Wikimedia Commons; TU-160 Mil.ru [CC BY 4.0]; Bildkomposition von Info-DIREKT

Während die meisten Europäer mit bangen Augen in die Ukraine und den Nahen Osten blicken, braut sich ein anderer Konflikt in der westlichen Hemissphäre zusammen. Das sozialistische, erdöproduzierende Venezuela steckt in einer tiefen Wirtschaftskrise. Während die USA Präsident Maduro die Legitimation absprechen und laut über einen Regimechange nachdenken, leistet Russland Wirtschaftshilfe und errichtet einen Luftwaffenstützpunkt im südamerikanischen Land. Droht eine „neue Kubakrise“?

Venezuela – ein Land in der Krise

Im Jahr 2018 erlebte Venezuela eine der höchsten Inflationsraten der Geschichte mit 1,300.000%. Westliche Medien berichteten vor allem über die Fluchtbewegungen aus dem Land aufgrund der katastrophalen Wirtschaftsentwicklung, zahlreiche rechte Medien nahmen das Land als Beispiel dafür her, warum eine sozialistische….


cheap tumi backpack National news cheap hydro flask Water bottle cheap off white Sportswear cheap yeti cup News cheap anello backpack cheap gymshark Yoga clothing free sex video cheap swissgear backpack