China: Zusammenbruch des Smartphone-Versands

Monate nachdem Apple den Markt angekündigt hat, dass nicht mehr über die vierteljährlichen Verkäufe von iPhone Einheiten berichten würde, haben wir einige Einblicke in den Grund dafür. Im Februar brachen die Smartphone-Lieferungen in China auf den niedrigsten Stand seit sechs Jahren ein.

https://i0.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/chian%20phones.jpg?resize=327%2C203&ssl=1

Die Lieferungen nach China erreichten im Februar 14,5 Millionen Einheiten, was einem Rückgang von 19,9% gegenüber dem Vorjahr entspricht, so Reuters, der die China Academy of Information and Communications Technology zitierte. Es ist die niedrigste Summe seit Februar 2013.

Der Februar ist traditionell ein schwieriger Monat für chinesische Verbraucher, da die Chinesen die Mehrheit des Monats damit verbringen, das neue Jahr zu feiern. Der Rückgang in diesem Jahr war jedoch konzentrierter als in den vergangenen Jahren, was sowohl auf eine sich abschwächende Wirtschaft als auch auf den anhaltenden Handelskrieg zwischen den USA und China zurückzuführen ist.

Als Apple kürzlich die Verkaufsprognosen für dieses Jahr kürzte, gab es China die Schuld, die seine Ergebnisse belastet hatte. Um die Nachfrage zu stimulieren, hat sich das Unternehmen mit dem chinesischen Unternehmen Ant Financial zusammengeschlossen, um eine zinslose iPhone Finanzierung anzubieten. Andere Einzelhändler in China haben ähnliche Aktionen durchgeführt, um die Nachfrage zu steigern.

Laut Daten von Counterpoint Research stieg der Marktanteil von Huawei im chinesischen Gerätesegment zwischen 500 und 800 US-Dollar von 8,8% im Jahr 2018 auf 26,6%. Apple hingegen sank sein Anteil von 81,2% auf 54,6%.

Als zusätzlichen Bonus haben wir kürzlich berichtet, dass chinesische Smartphones auch die meiste Strahlung aller Smartphones weltweit ausstrahlen.

Das aktuelle Smartphone mit der höchsten Strahlungsintensität ist das Mi A1 des chinesischen Herstellers Xiaomi. Ein weiteres chinesisches Telefon steht an zweiter Stelle – das OnePlus 5T. Tatsächlich sind die beiden Unternehmen stark in einer Liste von “Phones Emitting the Most Radiation” vertreten, die kürzlich von Statista veröffentlicht wurde. 8 der 16 besten Mobilteile, die von einem dieser beiden Unternehmen hergestellt werden. Hochwertige Apple-Handys wie das iPhone 7 und das iPhone 8 sind ebenso zu sehen wie die neuesten Pixel-Handsets von Google.

Infographic: The Phones Emitting the Most Radiation | Statista

Während es keine allgemeingültige Richtlinie für einen “sicheren” Wert der Telefonstrahlung gibt, zertifiziert die deutsche Umweltzertifizierung “Der Blaue Engel” nur Telefone, die eine spezifische Absorptionsrate von weniger als 0,60 Watt pro Kilogramm aufweisen. Alle hier vorgestellten Telefone erreichen mehr als das Doppelte.

“Die Anstalt” zerlegt Mario Barth

Mario Barth widmete sich am Mittwoch auf RTL dem Diesel und angeblich total überzogenen Luftgrenzwerten. Das alles ungefähr im Stil eines “Aufklärungsfilms” der Tabakindustrie aus den 1960ern über die Harmlosigkeit des Rauchens. Zufällig aber hatte tags zuvor “Die Anstalt” im ZDF das gleiche Thema. Das gibt uns die einmalige Möglichkeit, das öffentlich-rechtliche und das private Format in einem spektakulären Fight gegeneinander antreten zu lassen.

 

uncuttipp

Die EU beginnt, für Syrien zu bezahlen

Wer den Krieg verliert, muss zahlen. So war es immer, so wird es immer sein.

Ende Oktober 2018 hat es in der Türkei ein Treffen zwischen Putin, Erdogan, Merkel und Macron gegeben, um das weitere Vorgehen in Syrien zu diskutieren. Nebenbei bemerkt war die Zusammensetzung äußerst interessant, denn dabei hat sich die EU mit Russland und der Türkei versammelt, aber ohne die USA. So vollzieht sich die transatlantische Scheidung und der Aufbau Eurasiens.

Bei der gemeinsamen Pressekonferenz sagte Putin unter anderem:

Wir haben heute ausgiebig die Fragen der humanitären Hilfe für die syrische Bevölkerung und der Förderung der Rückkehr syrischer Flüchtlinge in ihre Heimat diskutiert. Russland unternimmt vieles in dieser Richtung, aber um die Situation im Land radikal zu verbessern, um die größten sozialen Probleme zu beseitigen, um die Wirtschaft aufzubauen, bedarf es des gemeinsamen Einsatzes der Weltgemeinschaft. Im Übrigen haben wir bereits positive Erfahrungen mit solchen gemeinsamen Aktionen gehabt: Ich erinnere an die erfolgreich durchgeführte russisch-französische Operation zur Lieferung von humanitärer Hilfe nach Ost-Ghuta im Juli.

Wir haben heute viel darüber gesprochen und sind zu dem Schluss gekommen, dass das Verständnis von “humanitärer Hilfe” erweitert werden muss um die Lieferung von medizinischem Gerät, Medikamenten, die Wiederherstellung der Infrastruktur, der Wasserversorgung.

Wir haben unseren Partnern vorgeschlagen, die russische Initiative zur Einberufung einer internationalen Konferenz zur Frage der syrischen Flüchtlinge einzuberufen. Wir verstehen alles, was damit verbunden ist, verstehen die Probleme, aber wenn wir nicht gemeinsam vorgehen, werden wir auch keine Ergebnisse erreichen.

In der Syrischen Arabischen Republik sind die Bedingungen für die Aufnahme von 1,5 Millionen Menschen geschaffen worden und die Regierung Syriens hat feste Garantien gegeben bezüglich der Sicherheit und Nichtdeskriminierung aller, die in ihre Heimat zurückkehren wollen.

Übersetzung von mir…..hier …..

Die Verbrecher drohen den Richtern

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, TextBild Mike Pompeo: Gage Skidmore via Wikimedia Commons Bild Donald Trump: Shealah Craighead via Wikimedia Commons Bild John Bolton: Michael Vadon via Wikimedia Commons

Die Regierung von US-Präsident Trump hat Sanktionen gegen den Internationalen Strafgerichtshof verhängt: Mitarbeiter, die an Untersuchungen gegen in Afghanistan eingesetzte US-Militärs beteiligt sind, bekommen für die USA keine Visa mehr. Die Untersuchungen zu möglichen US-Kriegsverbrechen, so der nationale Sicherheitsberater John Bolton, seien ein Angriff auf die Souveränität seines Landes.

Die korrupte US-Oligarchie (Jimmy Carter) führte und führt seit dem Zweiten Weltkrieg Handelskriege, verdeckte Kriege, Drohnen- und Bombenkriege. In diesen Kriegen verloren nach internationalen Schätzungen 20 bis 30 Millionen Menschen ihr Leben. Die „hemmungslose Schurken-Supermacht“ (US-Politikberater Robert Kagan) tritt das Recht mit Füßen. Sie ist die größte Gefahr für den Weltfrieden.

Der Frieden wird erst möglich, wenn der erste dieser Massenmörder aus der korrupten US-Oligarchie, pardon: Vorkämpfer für Demokratie und Menschenrechte (der leider Millionen Tote in Kauf nehmen musste) vom Internationalen Strafgerichtshof verurteilt wird.

Für die Einäugigen: Dass auch andere korrupte Oligarchien in der Welt schwerste Verbrechen begehen, entschuldigt die Verbrechen der „hemmungslosen Schurken-Supermacht“ nicht. Oskar Lafontaine

Rubios Schadenfreude verrät US-Sabotage beim Venezuela Power Blitz

Die jüngste Orgie der amerikanischen Schadenfreude wurde durch die massiven Stromausfälle ausgelöst, die Venezuela getroffen haben. Kaum war das südamerikanische Land durch den Zusammenbruch des Stromnetzes ohnmächtig geworden, krähten hochrangige US-Beamte vor perverser Freude.

Republikanischer Senator Marco Rubio – der ein wichtiger Mann für die Trump-Administration in ihrer Regime-Change-Kampagne in Venezuela geworden ist – war ein wenig übertrieben. Nur wenige Minuten nach dem landesweiten Stromausfall am vergangenen Donnerstag hatte Rubio verbale Orgasmen über den “langfristigen wirtschaftlichen Schaden”…. “im Handumdrehen”. Aber es war seine Offenlegung über die genauen Schäden im Stromnetz, die die venezolanische Regierung dazu veranlasst hat, den USA vorzuwerfen, eine Sabotage durchgeführt zu haben.

Informationsminister Jorge Rodriguez stellte fest, wie Rubio in seinen getwitterten Kommentaren “drei Minuten” nach dem Stromausfall den Ausfall von…..

Eltern wird das Sorgerecht entzogen weil sie ihrer 15 Jahren alte Tochter die Geschlechtsumwandlung verweigern

Ein 15 Jahre altes Mädchen wurde in eine Pfegeeinrichtung verbracht, nachdem sie ihren Lehrern sagte, dass sich ihre Eltern weigerten, ihre Entscheidung für eine Geschlechtsumwandlung zu unterstützen.

The 15-year-old, who cannot be identified, complained to the school that her parent were refusing to support her decision to change gender (Stock photo)

Die Familie wurde vom stellvertretenden Schulleiter der Schule darüber informiert, dass er „nicht in der Lage sei, einzugreifen“ und nichts dagegen tun kann, dass die Eltern ihre „geliebte“ Tochter verlieren.

Das folgende teilte er ihnen mit: „Ich weiß, dass sie kein Junge ist, allerdings hat sie sich selbst als solcher definiert und daher sind mir die Hände gebunden.“

Der Fall wurde unter anderem von Professorin Michele Moore als warnendes Beispiel genannt vor der Entwicklung, wonach Kinder in der Schule ein anderes Geschlecht annehmen dürfen und gegen die Zustimmung der Eltern in Pflege genommen werden, um eine Umwandlung vorzunehmen.

Die Professorin drückte ihre Besorgnis aus über die komplette Abwesenheit einer „vernünftigen“ Diskussion in Fällen, wo Kinder sich selbst als dem anderen Geschlecht zugehörig „identifizieren“.

Besonders besorgniserregend ist, dass Eltern, Lehrer und Ärzte die Entscheidung der Kinder nicht in Frage stellen können, weil sie befürchten müssen, als „transphobisch“ hingestellt zu werden, so die Expertin für integrative Bildung und Behindertenfragen.

Von einer anderen Familie erfuhr die Professorin, dass die Eltern vom Geschlechterwechsel der Tochter, die sich an der Schule als Junge registrieren ließ, erst bei einem Elternabend erfuhren.

Anfang dieser Woche wurde dazu bekannt, dass im vergangenen Jahr mindestens drei Kinder aus ihren Familien genommen und in Pflege gegeben wurden, weil ihre Eltern Einspruch dagegen erhoben hatten, dass sie das Geschlecht wechseln.

Sozialarbeiter der Hillingdon Gemeinde im Westen Londons sagten, dass sie nach derartigen innerfamiliären Streitfällen zwei Kinder in Pflegefamilien untergebracht hätten, während das ebenfalls im Westen Londons gelegene Ealing mitteilte, dass dort aus diesem Grund „weniger als fünf“ Kinder in Pflegeeinrichtungen kamen. Die zuständige Behörde verweigerte allerdings eine Auskunft über die genaue Zahl.

Die 50 Jahre alte transsexuelle Naturwissenschaftslehrerin Debbie Hayton sagte zum Thema: „Geschichten wie diese geben Anlass zur Sorge, dass Hunderte von Kinder zu einer unangemessenen und unnötigen Behandlungen gedrängt werden, und die sie später bereuen und wieder abbrechen – etwas, das nur selten ohne psychologische Probleme und möglicherweise lebenslange Unfruchtbarkeit einhergeht.“

Es gibt auch die Sorge, dass viele dieser Kinder an psychischen Problemen leiden, die nicht mit der Geschlechtsumwandlung im Zusammenhang stehen und damit auch nicht dadurch gelöst werden können. Professorin Moore meint dazu, dass die Zahl der sich zu Transsexuellen erklärenden Mädchen in den letzten zehn Jahren um 4.500 Prozent angestiegen sei.

Die Debatte über die Gründe für diesen extremen Anstieg allerdings wurde von Transsexuellenaktivisten und Wohltätigkeitsorganisationen unterdrückt, obwohl wie sie sagt, das Risiko besteht, dass sich viele Kinder nur aus Gruppendruck zu einem Geschlechterwechsel entschließen und nicht, weil sie sich so empfinden.

Seit letztem Jahr wurde durch das staatliche Gesundheitssystem NHS dazu ein Verbot für Lehrer, Gesundheitspersonal und Hausärzte auferlegt, nach den Gründen zu fragen oder nachzuforschen, warum ein Kind das Geschlecht wechseln möchte – nach der neuen Regelung dürfen sie den Geschlechterwechsel nur noch bestätigen – wobei Verstöße gegen dieses Verbot einer „Konversionstherapie“ mit scharfen beruflichen Strafen belegt sind.

Auf der anderen Seite meint Susie Green von der Transsexuellenorganisation Mermaids, die sich der Unterstützung von transsexuellen Kindern und Jugendlichen sowie ihren Familien verschrieben hat: „Die Jugendlichen, die sich an uns wenden sind keineswegs verwirrt hinsichtlich ihres Geschlechts.“

Die Kinder drücken es sehr deutlich aus: ‚Das ist es, wer ich bin.‘ In Wirklichkeit sind die Zahlen für Geschlechterwechsel sehr wahrscheinlich auch nicht angestiegen. Vielmehr werden sich immer Menschen zu einem früheren Zeitpunkt darüber bewusst, was sie wirklich sind und daher suchen immer mehr Menschen um Hilfe.“

Girl, 15, who identifies as a boy is taken from her family and put into care after telling teachers her parents ‘didn’t want her changing sex’

Russlands Botschafter Netschajew lädt Deutsche auf die Krim ein

Der russische Botschafter in Deutschland, Sergej Netschajew – Bild: Botschaft der Russischen Föderation in Deutschland

Russlands Botschafter in Berlin, Sergej Netschajew, hat die Annexion der Krim verteidigt und deutsche Besucher explizit eingeladen, die Halbinsel im Schwarzen Meer zu besuchen.

In der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ erklärte der Diplomat zum 5. Jahrestag des international nicht anerkannten Anschlusses an Russland, ihm sei bewusst, dass sich das im Westen vorherrschende Bild vom Leben auf der Krim von der russischen Darstellung erheblich unterscheide. „Deshalb rufen wir nicht dazu auf, uns blind zu glauben. Wir laden Sie auf die Krim ein. Wir laden Sie ein, schönste historische Stätten und Naturparks zu…..

Macron will mehr Härte

Frankreichs Regierung fordert Verschärfung von Gewalteinsatz gegen »Gelbwesten«. Polizisten klagen über »illegale« Befehle

118377417.jpgLouai Barakat/picture alliance/ZUMA Press

Frankreichs Regierung will die gewaltsamen Einsätze ihrer Polizei gegen protestierende »Gelbwesten« verschärfen. Am 18. Aktionswochenende des Protests gegen die Sozialpolitik des Staatschefs Emmanuel Macron hatten einige hundert Demonstranten in Paris eine Bank­filiale und ein bekanntes Restaurant, das von Prominenten besucht wird, auf den Champs-Élysées angezündet. Mit den bewaffneten Spezialeinheiten des Innenministeriums lieferten sie sich stundenlang schwere Straßenkämpfe. Macron hatte daraufhin seinen Skiurlaub in den Pyrenäen abgebrochen und war in die Hauptstadt zurückgekehrt.

Der französische Präsident bezeichnete die »Gelbwesten« als »Komplizen der Gewalttäter«. Sein Innenminister Christophe Castaner schrieb auf dem Kurznachrichtendienst Twitter: »Diese Leute sind weder Demonstranten noch Randalierer – sie sind Mörder.«

Bereits in der Vorwoche hatte Castaner den Demonstranten mit »harten…..

Terror in Neuseeland: Wer Wind sät …

US-Kongress will antirussische Sanktionen wegen „Einflusses in Venezuela“ verhängen

Der US-Kongress hat ein Gesetz gegen Russland wegen seines Einflusses in Venezuela vorbereitet. Begründet wird dieses Gesetz mit Erhöhung der Präsenz Russlands in der westlichen Hemisphäre, gemeinsame Übungen mit Venezuela im Dezember 2018, die Bereitstellung von Krediten, heißt es in dem veröffentlichten Gesetzentwurf.

Falls das Gesetz verabschiedet wird, muss der Außenminister den zuständigen Ausschüssen des Kongresses „eine Bewertung der russisch-venezolanischen Zusammenarbeit im Bereich der Sicherheit und des Gefahrenpotentials für die USA und die Länder der westlichen Hemisphäre“ vorlegen.

Als Sanktion wird vorgeschlagen, den Personen, die „im Namen der russischen Regierung zur direkten Unterstützung der venezolanischen Sicherheitskräfte handeln“, die Einreise in die USA zu verbieten.

Die den Präsidenten Maduro unterstützenden Länder halten die Krise in Venezuela für den Versuch eines Staatsstreichs. US-Präsident Donald Trump hatte den Leiter der Nationalversammlung, Juan Guaido, als Präsidenten der Republik anerkannt.
Präsident Nicolas Maduro ist nach Auffassung von Russland, Mexiko, Kuba, China und mehreren anderen Ländern der legitime Präsident Venezuelas. Zuvor hatte der Präsident seine Minister aufgefordert, zurückzutreten, „um die Regierung tiefgreifend umzustrukturieren“.

[hmw/russland.NEWS]

USA: Neuer krasser Gesetzesentwurf für die Beschlagnahmung von Waffen

Senator Lindsey Graham (R-SC) hat angekündigt, dass der Senatsausschuss eine vollständige Anhörung und Abstimmung über einen radikalen neuen Gesetzentwurf zur Beschlagnahmung von Waffen abhalten wird. Die Demokraten haben unter dem Vorwand “Ausübung eines Verbrechens aus Hass” eine radikale Gesetzgebung entworfen die darauf abzielt Waffen auf Verdacht zu Beschlagnahmen.

Das Gesetz “Rote Flagge” für die gesamte Nation ist nun auf dem Tisch und die meisten Republikaner unterstützen sie.

GESETZ DER ROTEN FLAGGE

Ohne jeglichen Beweis für ein Verbrechen kann ein Nachbar, Verwandter oder sonst jemand einen Waffenbesitzer unter dem Gesetz der roten Flagge anzeigen. Es erlaubt der Polizei, das Haus der Person zu durchsuchen und die Waffen zu Beschlagnahmen. Nachdem dieser Beschlagnahmung, wird es sehr schwierig und teuer, seine Rechte und Waffen zurück zu bekommen. Dieses Gesetz entzieht dem Waffenbesitzer sein ordentliches Verfahren und die Person wird bis zur nachgewiesenen Unschuld als schuldig eingestuft, alle Beweispflichten für die Unschuld liegen bei der “schuldigen” Person.

Firearms Confiscation Orders Gun Red Flag Laws

Sobald diese Gesetze verabschiedet sind, können Demokraten auf ihnen aufbauen, um die Bevölkerung zu entwaffnen.

Unsere Herrscher können das Gesetz nutzen, um zu sagen, dass die Regierung denkt, dass jeder aber auch jeder zu gefährlich ist, um eine Waffe zu haben, und sie werden nichts beweisen müssen. Es ist eine Falle, ein trojanisches Pferd.

Republikaner planen, ein ROTES FLAGENGESETZ für das ganze Land zu verabschieden. Der Präsident sagte, er werde es unterschreiben, und wir müssen diese Leute wissen lassen, dass es nicht akzeptabel ist.

Demokraten planen auch, private Verkäufe und Übertragungen von Waffen zu verbieten und erstellen ein landesweites Bundesregister von Waffenbesitzer .(H.R. 8).

Sie wollen dem FBI die Macht geben, willkürlich unter dem Grund der Hintergrundprüfungen der jeweiligen Personen die eine Waffe kaufen oder schon besitzen den Waffenbezug oder Besitz auf Wochen oder Monate heraus zu ziehen. (H.R. 1112).

Die Linken drängen nun auf eine obligatorische Überprüfung aller Munitionsverkäufe. Selbst wenn Sie einen einzelnen Kasten Munition kaufen, würden Sie für eine Prüfung der Hintergründe zahlen müssen, die mindestens das doppelte der Munition kosten wird. Diese neue Steuer auf Waffenbesitz wurde erst diese Woche eingeführt (Jamie’s Law).

Dianne Feinstein will immer noch das größte Waffenverbot aller Zeiten umsetzen und verbietet jedes halbautomatische Gewehr oder Schrotflinte, die einen Griff hat, den man in der Hand halten kann (S. 66).

Gesetzesentwurf hier

Federal Gun Confiscation Bill on GOP Senate Agenda!
Congressional Hearing for Gun Confiscation
Idaho Senate Opens Door to Gun Confiscation Orders with SJR101 Vote ~ VIDEO

OREGANOÖL – Das passiert mit deiner Darmflora nach der Einnahme

Trump fordert erneut Rekordausgaben für das Militär

Das Pentagon propagiert zum Haushaltsentwurf ausgerechnet das kaum vorangekommene Falcon-Darpa-Projekt eines Hyperschallflugkörpers. Bild: DoD

Trotz aller Aufregung um die Militärausgaben der Nato-Länder und die “russische Aggression” rückt für Washington China und der asiatisch-pazifische Raum in den Vordergrund

Nach dem National Priorities Project des Institute for Policy Studies haben die USA seit 2001 mehr als 4,7 Billionen US-Dollar für die Kriege und Auslandseinsätze, die Aufrüstung und die Innere Sicherheit ausgegeben. Zugrunde gelegt werden die Zahlen des Projekts Costs of War des Watson Institute for International and Public Affairs an der Brown University. Das kommt unter Einbeziehung der künftig entstehenden Kosten wie Schuldenbelastung, Veteranen etc. auf mehr als 5,6 Billionen. Für die vom Pentagon entstandenen Kosten, die schon unter George W. Bush trotz Steuervergünstigungen für die Reichen auf Pump finanziert wurden, wurden allein an Zinsen über 660 Millionen US-Dollar bezahlt. Das wird explodieren, wenn die Zinsen weiter steigen.

Donald Trump, der sich selbst einmal als “König der Schulden” bezeichnete, weil….

 

Brexit: Das Affentheater „Made in UK“ geht weiter

anderweltonline Logo

Britische Zeitungen sprechen inzwischen von einem „Irrenhaus“, wenn sie von den endlosen Brexit-Debatten aus dem Unterhaus berichten. Diese Einordnung ist sicherlich nicht verkehrt, doch man kann das, was sich in dem altehrwürdigen Parlament seit Wochen und Monaten abspielt, getrost auch als Affenzirkus oder Kasperletheater bezeichnen. Mit seriöser parlamentarischer Arbeit jedenfalls hat dieses Nerv tötende Palaver schon lange nichts mehr zu tun.

Eine Abstimmung jagt die andere und betrachtet man das förmliche Prozedere, mit dem das jeweilige Ergebnis verkündet wird, wird der unvoreingenommene Zuschauer unweigerlich an ein „Kasperletheater“ erinnert. Da treten vier „Berichterstatter“ nach vorne. Vor einem überdimensionalen goldenen Zepter…..

„Autobahn für Schiffe“ in sensiblen Meeresregionen – mit schrecklichen Folgen diesmal Biskaya

Über 2000 Fahrzeuge, 365 Container mit Gütern aller Art, darunter 45 als gefährliche Stoffe und vor allem mehr als 2.200 Tonnen schweres Heizöl, das ist die Ladung des italienischen Frachters, der sich auf dem Weg von Hamburg nach Casablanca befand und in der Biskaya gesunken ist. Man vermutet, dass Gefahrgut in einem oder in mehreren Containern in Brand geraten sei. Was ein Containerschiff anrichten kann, wenn es seine Ladung verliert, wird an „MSC Zoe“ deutlich. Das Schiff verlor in der Nordsee 345 Container inklusive gefährlicher Stoffe. Das letzte, was man erfuhr, waren die 20.000 toten Vögel, die an den Nordseestrand angespült wurden. Nicht nur, dass zwei Ölteppiche auf die französische Küste…..

Flucht aus der Stadt: Das Land wird deutscher, die Städte multikultureller

Frankfurt am Main, Blick auf “Mainhattan”, Bild: pixabay, Jürgen Rübig

Zwischen 2012 und 2016 kamen bereits insgesamt etwa zwei Millionen Menschen nach Deutschland, davon viele aus EU-Staaten. Etwa die Hälfte davon zogen in die Großstädte, ein Großteil in Mittelstädte, nur wenige in Kleinstädtchen oder Dörfer. Seitdem gab es mehrere verschiedene Wanderungsbewegungen in Deutschland. Viele von den Neuankömmlingen sind einfach nicht mehr aufzufinden, sehr wahrscheinlich sind sie bei Landsleuten untergekommen und in den Getto-Vierteln der Großstädte nicht mehr auffindbar und daher auch nicht zu erfassen. Aber sie sind dennoch da. Das Institut der Deutschen Wirtschaft hat eine Studie zu diesem….

Die Dynastie der Thunbergs

Die Greta Thunberg Familie! Ist das Mädchen nur ein Zufall der Zeitgeschichte oder was steckt dahinter?!

KenFM im Gespräch mit: Johannes Bröckers (“Schnauze, Alexa!”)

Amazon ist das größte Internet-Kaufhaus der Welt. 24 Stunden geöffnet und mit einem Warenangebot, das jeden Konkurrenten alt aussehen lässt. Doch der Erfolg hat enorme Schattenseiten, denn Amazon ist weit mehr, als ein digitaler Einzelhändler.

Die CIA und der Überfall auf die nordkoreanische Botschaft in Madrid

Bei einem Überfall auf die nordkoreanische Botschaft in Madrid wurden am 22. Februar mehrere Menschen als Geiseln genommen und schwer verletzt. Es wurden gezielt Informationen des nordkoreanischen Chefunterhändlers in den Atomverhandlungen abgegriffen. Mindestens zwei der Angreifer stehen in Verbindung mit der CIA.

Bildergebnis für Die CIA und der Überfall auf die nordkoreanische Botschaft in Madrid

Ermittler der spanischen Polizei und des spanischen Geheimdienstes CNI brachten den jüngsten Angriff auf die nordkoreanische Botschaft in Madrid mit dem US-amerikanischen Geheimdienst CIA in Verbindung.

Spurensuche in einem Agententhriller wie aus der Feder Hollywoods.

Das Verbrechen

Am 22. Februar drangen gegen 15 Uhr zehn maskierte Männer mit Fake-Waffen in die nordkoreanische Botschaft im Madrider Stadtteil Aravaca ein. Die acht Personen….

USA verweigern Visa für IStGH-Personal zur Untersuchung von Kriegsverbrechen der USA in Afghanistan

Pompeo: Das Gericht stellt eine Bedrohung für die nationale Souveränität der USA dar

Jason Ditz

Außenminister Mike Pompeo kündigte am Freitag an, dass die USA einer Reihe von Beamten des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) wegen laufender Untersuchungen zu Kriegsverbrechen, die von den USA bei der Besetzung Afghanistans begangen wurden, Visabeschränkungen auferlegt haben.

Der IStGH hat keine formelle Untersuchung eingeleitet, sondern Informationen über mögliche Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Afghanistan eingeholt. Laut Berichten des Gerichtshofs sind bisher etwa 700 Einsendungen von Opfern eingelangt.

Im besten Fall mag die US-Regierung den IStGH nicht, und Pompeo sagt, dass dessen Bemühungen, sich mit Kriegsverbrechen der Vereinigten Staaten von Amerika zu befassen, eine Bedrohung für die “nationale Souveränität” darstellen. Er drohte ferner mit Wirtschaftssanktionen für den Fall, dass eine Untersuchung anlaufen sollte.

Der IStGH soll Verbrechen gegen die Menschlichkeit untersuchen, wenn die betreffende Regierung dazu nicht in der Lage oder nicht bereit ist. Die US-Regierung wäre eindeutig in der Lage, solche Verstöße in Afghanistan zu untersuchen, aber ob sie sich dazu als bereit erwiesen hat oder nicht, wird heftig diskutiert, basierend darauf, wie oft solche Vorwürfe im Rahmen von internen Untersuchungen einfach still und leise zurückgewiesen werden. antikrieg


大胸美女图片 美女明星 上证指数(000001)指数点评 पॉर्न विडियो 性感美女图片 News web the north face jacket cheap swiss gear backpack ポルノ映画 彩票网